Plauder

Plauder Designathon

Design Interaction

22/10/2017

Warteschlaufe einer Hotline: Tut uns leid. All unsere Leitungen sind besetzt. Aber andere Menschen sind auch am warten… Lust mit jemandem von ihnen zu plaudern? Drücke die Taste «Zwei»

Wir kommunizieren mehrheitlich in unserem nahen Umfeld; Ideen und Vorstellungen die uns entsprechen und wir verstehen. Das Unbekannte und Fremde ist oft nicht Teil von unserem Alltag. Wir verlernen damit umzugehen und bewegen uns in bekannten Bahnen und Mustern.
Vielleicht sollten wir uns bei Gelegenheit mit jemand unbekannten konfrontieren, mit anderen Standpunkten und Erfahrungen.
Das muss nichts weltbewegendes sein – einfach mal wieder plaudern kann Nähe schaffen, den Horizont erweitern und die Wartezeit verkürzen.

Tauschen wir die Zeit generischer Musik in der Warteschlaufe von Hotlines zuzuhören gegen einen Austausch denn, Kommunikation ist ein Muskel der trainiert werden muss.

Dieses Konzept wurde innerhalb von 48h am Designathon 17 von der Gruppe 21 SOMA – Fernando Obieta, Nicolà Tissi und Jon Wirthner – erarbeitet und innerhalb einer Präsentation von 90 Sekunden den anderen Teilnehmern und der Jury vorgestellt.