Gefeiert und verspottet

Gefeiert und verspottet Mobile User Interface

Design Interaction ZHdK

19/10/2017

Die Studierenden des 5. Semester der Fachrichtung «Interaction Design» der ZHdK haben in Einzelarbeit Konzepte für die nächste Ausstellung des Kunsthaus Zürich erarbeitet. Die Prämisse war den französischen Salon mit dem Abstimmen über Werke durch eine mobile Applikation nachzustellen. Mein Ansatz verfolgte einen edukativen Aspekt um einen Diskurs über das Vokabular – wie wir über Kunst sprechen – als Art und Weise nutze, um über die individuellen Werke abzustimmen.